Zum Inhalt springen

Checkliste für Ihr Beratungsgespräch

Letztes Jahr untersuchte die Stiftung Warentest die Baufinanzierungsberatung von Banken, Vermittlern und Sparkassen und kam zu dem vernichtenden Ergebnis, dass Kunden bei Eigenheimfinanzierungen mehr schlecht als recht beraten sind. Mit unserer Checkliste können Sie Ihrem Berater auf den Zahn fühlen!

Baufinanzierungsberatung Checkliste

Die Stiftung Warentest untersucht regelmäßig die Beratungsqualität bei Baufinanzierungen. Das ernüchternde Ergebnis: Sie lässt oft zu wünschen übrig! Prüfen Sie mit unserer Checkliste, wie fit Ihr Berater ist!

Woran können Verbraucher erkennen, ob das Beratungsgespräch gut ist? Damit Sie wissen, worauf es ankommt und richtig für Ihren ersten Termin vorbereitet sind, hat das Team von haus-finanzieren.org eine Checkliste für das Beratungsgespräch zur Hausfinanzierung erarbeitet.

Tester offenbarten schwere Mängel bei Baufinanzierungsberatung

Was bei der Baufinanzierungsberatung alles schief laufen kann, hat die Untersuchung der Stiftung Warentest letzten Juli aufgedeckt: zu hohe oder niedrige Kreditsummen, falsche Raten, unberücksichtigte Förderungen, verschwiegene Risiken. Die Liste der Mängel ist lang und die Geldhäuser haben sich bei diesem Baufinanzierung Test wahrlich nicht mit Ruhm bekleckert.

Was die Situation noch verschlimmert, ist die Tatsache, dass viele Verbraucher den subjektiven Eindruck einer guten Beratung haben, die es dann aber objektiv nicht ist. Damit es bei Ihrem Gespräch besser läuft, berücksichtigen Sie unsere folgende Checkliste zur Beratung bei Eigenheimfinanzierungen.

Vor der Baufinanzierungsberatung

Ihr Maßgeschneidertes Finanzierungskonzept

Ihr gewünschter Darlehensbetrag (in €):

Ihr Maßgeschneidertes Finanzierungskonzept

Ihr gewünschter Darlehensbetrag (in €):

Während des Gesprächs

Bei der Beratung sollten Sie folgende Punkte mit dem Berater durchgehen:

Nach der Beratung zur Immobilienfinanzierung

Wie Sie sehen, hängt eine gute Beratung von vielen Punkten ab. Keinen davon sollten Sie unberücksichtigt lassen, schließlich kosten Fehler bei der Immobilienfinanzierung schnell mehrere Tausend Euro und sie binden sich vertraglich für einen sehr langen Zeitraum. Achten Sie darauf, dass Sie alle Punkte im Darlehensvertrag verstehen, und lassen Sie sich diese im Zweifelsfall erschöpfend erklären.

Jetzt die Hausfinanzierung fördern lassen

Unsere schnelle Übersicht über die Förderprogramme für Häuslebauer!

Nach oben scrollen